Das ChillBill Steuer-Einmaleins

Gründungspriviligierte GmbH

Die gründungspriviliegerte GmbH unterscheidet sich von der klassischen GmbH nur durch den niedrigeren Kapitalaufwand. §10b GmbHG ermöglicht die Gründung einer gründungspriviligierten GmbH mit einer Bareinlage ab 5.000 €. Du haftest für weitere 5.000 €, die du jedoch nicht in die GmbH einzahlen musst. Die gründungspriviliegerte GmbH ist auf 10 Jahre beschränkt, danach muss sie in eine klassische GmbH umgewandelt werden. Zu diesem Zeitpunkt musst du die restlichen 12.500 € als Stammeinlage einzahlen.