Der ChillBill BMD-Export für Steuerberatungen

ChillBill wurde mit Steuerberatungen für Steuerberatungen entwickelt. Alle Rechnungsdaten Ihrer MandantInnen werden von ChillBill optimal für Ihre BMD-Buchhaltung aufbereitet. ChillBill hilft Ihnen und Ihrer Kanzlei, den Schritt Richtung Buchhaltung 4.0 zu gehen.

ChillBill Dashboard für Steuerberatungen

Steuerberatungen die ChillBill verwenden, erhalten persönliche Zugangsdaten für die ChillBill-Webplattform. Das Dasbhoard für Steuerberatungen listet alle Mandanten, welche ChillBill verwenden oder zur Nutzung eingeladen worden sind. Mit der Funktion Neuer Mandant können Steuerberatungen bestehende Mandanten zu ChillBill einladen. Mandanten, welche sich bereits auf ChillBill registriert haben, aber noch nicht im Dashboard aufscheinen, können auf Anfrage der Steuerberatung ausschließlich von ChillBill direkt zugewiesen werden.

Beim Export kann ein Aufwands- bzw. Erlöskonto angegeben werden, auf das Eingangs- und Ausgangsrechnungen verbucht werden sollen. Standardmäßig ist das technische Konto 9990 eingestellt. Um eine automtische Zuweisung des Gegenkonto zu aktivieren, müssen Sie die Datei via Vorerfassung Buchungen importieren, außerdem sollten das Feld Standardkonto leer bleiben. Eine genau Erklärung dieses Features finden Sie hier.

Screenshot: Online-Export der Buchhaltung für BMD
Exportieren Sie die Rechnungen Ihrer MandantInnen in Ihre BMD-Buchhaltung.

Import in die BMD-Buchhaltung

Der heruntergeladene BMD-Export ist eine ZIP-Datei, die alle nötigen Daten enthält. Im Export befinden sich alle digitalen Rechnungen, sowie CSV-Dateien für Eingangsrechnungen, Ausgangsrechnungen, Zahlungsmittelkonten (Kassa, Bank,…) und Stammdaten für Lieferanten und Kunden (Kreditoren und Debitoren).

Diese CSV-Dateien lassen sich mühelos in BMD importieren. Zu jeder Buchung wird in BMD automatisch die digitale Rechnung hinterlegt.

Buchhaltungsdaten im Export

ChillBill legt automatisch fortlaufende Konten für Lieferanten und Kunden an, die Sie in BMD importieren können. Bestehende Lieferanten- und Kundenkonten Ihrer MandantInnen können von ChillBill übernommen werden.

Als Beispiel dient uns folgender Kassa-Export:

Screenshot: Exportierte BMD CSV-Datei
Eine exportierte Kassa-CSV-Datei, bereit für den Import in BMD.

In dem Export finden sich folgende Felder:

  1. Das beim Export festgelegte Standard-Aufwandskonto.
  2. Als Gegenkonto dient in diesem Fall die Kassa.
  3. Die Belegnummer wird automatisch von ChillBill generiert.
  4. Aktuell werden die Steuercodes 1 (Umsatzsteuer) und 2 (Vorsteuer) erfasst. In Entwicklung: Reverse Charge und innergemeinschaftliche Lieferungen.
  5. ChillBill erfasst unterschiedliche Mehrwertsteuersätze in mehreren Buchungszeilen.

Merlin

ChillBill hat eine intelligente Rechnungserkennungssoftware entwickelt, die nach dem Zauberer Merlin benannt ist. Merlin erkennt automatisch alle für die Buchhaltung relevanten Daten einer Rechnung. Aktuell sind das folgende Rechnungsmerkmale:

  • Lieferant
  • UID-Nummer
  • Rechnungsnummer
  • Rechnungsdatum
  • Fälligkeitsdatum
  • Währung
  • alle Mehrwertsteuersätze
  • Netto- und Bruttobeträge

ChillBill eignet sich ideal als BMD-Tool, um die Digitalisierung in Ihrer Kanzlei weiter voranzutreiben. Nutzen Sie ChillBill, um Ihren MandantInnen einen noch besseren Service zu bieten.

Interessiert?

Telefonieren Sie mit uns: +43 660 557 8957

Illustration einer Rechnung mit erkannten Rechnungsmerkmalen
All diese Rechnungsmerkmale erkennt Merlin, die intelligente Rechnungserkennungssoftware.