Pokémon Master schließt sich ChillBill an!

Georg Schmidinger am

Wieder Nachwuchs bei ChillBill! Pilar wird ab sofort fleißig mit Merlin arbeiten, um seine Zauberkräfte noch stärker zu machen. Ich freue mich, nach nur zwei Wochen nicht mehr der jüngste Mitarbeiter bei ChillBill zu sein und natürlich über Zuwachs für unser Team!

Aber zu dir, wer ist Pilar?

Ich bin Studentin für Medieninformatik, 23 Jahre alt und komme aus Chile. Seit dem Jahr 2000 wohne ich aber im schönen Weinviertel in der Nähe von Mistelbach. Neben meiner Leidenschaft für IT ist Töpfern meine liebste Freizeitbeschäftigung. Ich baue einfach gerne schöne Sachen :)

Warum ChillBill?

Ganz klar, ChillBill ist im Sektor5 und im Sektor5 wimmelt es nur so vor Pokémon. Aber Scherz beiseite: Ich denke, dass die Möglichkeiten, die ChillBill eröffnet, einfach sehr nützlich sein können. Auch die Konstellation des Teams und die Herausforderungen, die auf uns zukommen werden, reizen mich. Es wird sicher eine sehr spannende Zeit für mich und eine einmalige Gelegenheit, etwas mitzugestalten. Als technologieaffine Person finde ich natürlich auch die Technologie faszinierend, welche hinter ChillBill steckt. Es ist eines dieser wirklich coolen Start-ups, die aus Österreich kommen und ich liebe Österreich.

Du liebst Österreich, woher kommt das?

Österreich ist ein ruhiges und friedliches Land, das gefällt mir. Eines, das auch wirklich funktioniert. Ich denke, dass die „follow-the-rules“-Mentalität viel stärker ausgeprägt ist. Die Leute hier sind sicherlich etwas strenger mit sich selbst und mit anderen, das führt aber zu einem sehr gut funktionierenden System.

Ein System steckt auch hinter ChillBill, wie hast du uns kennengelernt?

Im Sommer 2015 habe ich am Programm „Rails Girls Summer of Code“ teilgenommen. Clemens war damals mein Coach und hat mich vor kurzem gefragt, ob ich nicht Lust hätte, bei ChillBill mitzuarbeiten. Nach ein paar Gesprächen war klar, da will ich dabei sein!

Was sind deine Ziele mit ChillBill?

Gute Frage. Mein ganz großes persönliches Ziel ist es, die Leute glücklich zu machen, im Alltag wie im Berufsleben. Das klingt jetzt vielleicht etwas banal, aber ich möchte an Projekten arbeiten, welche Leuten das Leben vereinfachen. Als Software-Entwicklerin finde ich das ganze Thema Image Recognition und Machine Learning super spannend. Diese Technologien bei ChillBill zu entwickeln und zu verbessern, ist eine Herausforderung auf die ich mich schon recht freue.

Wordrap:

Schnitzel oder Empanadas?

Phuu… schwierig, aber doch Empanadas.

Strand oder Berge?

Strand, ganz klar!

Pokémon oder Mensch ärgere dich nicht?

50% meiner Entscheidung für ChillBill liegen an der Tatsache, dass im Sektor5 so viele Pokémons sind. Antwort genug?

Moderne oder klassische Kunst?

Klassische Kunst, ich verstehe moderne Kunst nicht wirklich. Obwohl, ChillBill ist nahe dran an moderner Kunst :)

„Gestern hast du heute gesagt.”

ChillBill spart dir zehn Stunden im Monat!

comments powered by Disqus