Von Texas zu ChillBill

Clemens Helm am

Wir wachsen weiter und begrüßen zum Beginn des Sommers Georg in unserem Team. Ab sofort wird er uns in den Bereichen Sales und Marketing verstärken und seine eigenen Kapitel zur Erfolgsstory ChillBill beitragen.

Georg Schmidinger sitzt und lacht

Super, dich an Bord zu haben! Aber warum ChillBill?

Im Rahmen meiner Zeit an der HAK in Vöcklabruck habe ich am Projekt „In 80 Tagen um die Welt der Steuerberatung“ teilgenommen. Hier kam ich zum ersten Mal mit der Praxis der Buchhaltung in Berührung und konnte bereits einige Optimierungspotenziale entdecken. Mein Heureka-Erlebnis war aber erst im vergangenen Jahr, als ich die Buchhaltung einer befreundeten Bio-Landwirtin betreute und feststellen musste, wie ungern manche Unternehmen Buchhaltungen durchführen. Als ich dann im November ChillBill bei der WU Start-Up Challenge gesehen habe, war mir klar: Dieses Produkt hat riesiges Potenzial.

Von Texas zu ChillBill, was hat es mit dieser Headline auf sich?

Das liegt daran, dass ich gerade erst von meinem Auslandssemester an der University of Texas at Austin zurückgekommen bin. Nach einem sehr spannenden und lehrreichen Semester in den USA und dem Tech Capital Austin bin ich bereits voller Tatendrang und bin nun ready bei ChillBill durchzustarten.

Was beigestert dich an ChillBill?

Für mich ist ChillBill einfach eine geniale Angelegenheit. Vor allem, da es sich um ein Produkt handelt, das einen wirklichen Value für ihre User mit sich bringt. Es hilft Unternehmen dabei, sich auf ihre Kernaufgabe zu konzentrieren und stellt eine gelungene Schnittstelle zu Steuerberatern da. Mit den Möglichkeiten, die uns in der Welt von heute zur Verfügung stehen, entwickeln wir die Buchhaltung von morgen, da ist es schon sehr spannend, mit an Bord zu sein.

Was sind deine Ziele?

Vorrangig ist nun einmal, die Marke ChillBill bekannt zu machen und sich als Schnittstelle zu Steuerberatern am österreichischen Markt zu etablieren. Wir sprechen hier aber von Zyklen in einem Startup und mit einem dynamischen Wachstum können wir 2017 schon viel größere Ziele ins Auge fassen. Wenn ich eine Sache von meinen amerikanischen Studienkollegen mitbekommen habe, dann „think big!“ Ich war immer schon von Unicorns fasziniert ;)

Wordrap:

Georg Schmidinger sitzt und denkt nach

Barcelona oder Real Madrid?

Hala Madrid!

Knödel oder Burger?

Knödel <3

Austria oder Austin?

Daheim ist es doch am schönsten. Austria.

Twitter oder Snapchat?

Snapchat

Danke für das Gespräch, wir freuen uns auf die erfolgreiche Zusammenarbeit!

„Gestern hast du heute gesagt.”

ChillBill spart dir zehn Stunden im Monat!

comments powered by Disqus