Sind „E-Mail Rechnungen” richtige Rechnungen?

Wendelin Amtmann am

Juhu, eine neue E-Mail! Oh nein, es ist eine Rechnung. Nahezu alle Online-Services verschicken ihre Rechnungen bereits digital. All diese Rechnungen müssen in die Buchhaltung. Bei ChillBill überlegen wir uns täglich, wie wir für unsere Kunden Buchhaltung so einfach und angenehm wie möglich gestalten können.

Zahlungsbestätigung von Uber in einer E-Mail

Mit ChillBill kannst du Rechnungen einfach an deine persönliche Ausgaben E-Mail Adresse weiterleiten und unsere ChillBill Magic erledigt den Rest für dich.

Als Beispiel für digitale Rechnungen dient uns der Fahrtvermittler Uber. Nachdem du mit Uber gefahren bist, bekommst du eine E-Mail mit einer Zahlungsbestätigung. Das E-Mail sieht aus wie eine Rechnung, ist aber keine: Es fehlt die Mehrwertsteuer.

ChillBill weist dich darauf hin, wenn nicht alle Rechnungsmerkmale auf einer Rechnung vorhanden sind. Dann solltest du die Rechnung neu beim Rechnungsaussteller anfordern oder abrufen.

Bei Uber findest du die richtige Rechnung in deinem Benutzerkonto. Auf der Seite „Deine Fahrt” klicke auf “Rechnung herunterladen” und schicke die heruntergeladene Rechnung an ChillBill.

Screenshot der Uber-Website

Ähnlich verhält es sich bei Amazon: Wenn du in deinem Benutzerkonto deine Bestellung aufrufst, hast du die Möglichkeit, die Rechnung herunterzuladen.

Warum benötige ich die „richtige” Rechnung?

Wenn die Rechnung Mehrwertsteuer enthält, bekommst du als Unternehmen diese Mehrwertsteuer als Vorsteuer vom Finanzamt zurück. Das funktioniert aber nur, wenn die Rechnung alle nötigen Rechnungsmerkmale erfüllt.

Unsere Uber-Rechnung ist eine österreichische Kleinstbetragsrechnung (unter 400 €), deshalb müssen folgende Merkmale auf der Rechnung vorhanden sein:

Richtige Uber-Rechnung

Da die Mehrwertsteuer fehlt, können wir uns also die Vorsteuer nicht vom Finanzamt zurückholen. Das kann über ein Jahr einige tausend Euro ausmachen.

Auf der heruntergeladenen Rechnung von Uber befinden sich alle erforderlichen Rechnungsmerkmale. Jetzt bekommen wir die Vorsteuer zurück.

Mehr Infos zu den erforderlichen Rechnungsmerkmalen findest du auf der Website des Finanzministeriums.

„Täglicher Überblick über deine Finanzen.”

Automatische Buchhaltung mit ChillBill!

comments powered by Disqus