Lohnnebenkostenförderung des AWS

Sandra Herzog am

Dein Startup ist innovativ? Dein Startup wächst stark? Du brauchst MitarbeiterInnen oder hast bereits welche angestellt? Wenn du all diese Fragen mit ja beantwortet hast, schau dir doch mal mit uns die Lohnnebenkostenförderung der aws an:

Was?

Über diese Förderung kannst du bezahlte Dienstgeberbeiträge teilweise abrechnen. Das gilt für die ersten 3 (förderungsfähigen) Arbeitsplätze, die dein Unternehmen schafft, in den ersten 3 Jahren. Im ersten Jahr werden bis zu 100% der Dienstgeberbeiträge zurückerstattet, im zweiten bis zu 67% und im dritten bis zu 33%. Für einen Arbeitsplatz mit einem Jahresgehalt von brutto 35.000,- € macht das mehr als 10.000,- € aus!

Wer?

Angesprochen sind innovative, wachstumsstarke Startups mit Sitz in Österreich, deren Gründung maximal 5 Jahre zurückliegt. Am einfachsten ist es die Bedingungen „innovativ & wachstumsstark“ dadurch abzudecken, dass du in den letzten zwei Jahren bestimmte Förderungen der aws oder der FFG erhalten hast. Ansonsten giltst du als innovativ, wenn du ein Produkt, einen Service oder einen Prozess innoviert hast. Alternativ gilt auch eine Weiterentwicklung die du auf neuen Märkten anbietest. Zuletzt sind auch Patente zugelassen. Als wachstumsstark gilt dein Unternehmen, wenn du in den letzten 2 Jahren ein VC bzw. Business Angel Investment erhalten hast, viele Arbeitsplätze schaffst oder ein hohes Umsatzwachstum aufweisen kannst.

Wie?

Auch gut zu wissen ist, dass diese Förderung arbeitsplatz- und nicht personengebunden ist. Das bedeutet, dass die Förderung weiterläuft, auch wenn jemand das Unternehmen verlässt und du den geförderten Arbeitsplatz mit einer neuen Person besetzt. Als „förderungsfähig“ gilt ein Arbeitsplatz wenn er über der Geringfügigkeitsgrenze ist und den gesetzlichen Regelungen, wie z.B. einer angemessenen Entlohnung, entspricht. Er darf nicht weniger als 3 Monate besetzt sein oder durch eine/n freie/n DienstnehmerIn, Lehrling bzw. LeiharbeiterIn. Auch GeschäftsführerInnen, denen 25% oder mehr des Unternehmens gehören, bzw. deren nahe Familienmitglieder werden nicht unterstützt.

Wann?

Um die Laufzeit – drei Jahre ab Schaffung des Arbeitsplatzes – optimal zu nutzen, solltest du den Antrag davor stellen. Das kannst du bis zu 6 Monate vor der Schaffung des Arbeitsplatzes machen, z.B. auch, wenn du dein Unternehmen noch gar nicht betreibst. Du musst jedoch dann innerhalb dieser 6 Monate mit dem Betrieb beginnen und eine entsprechende Person anstellen. Aber auch wenn du dein Unternehmen schon gegründet hast und eigentlich auch schon deine ersten MitarbeiterInnen eingestellt hast, kann dir diese Förderung zu Gute kommen. Du kannst bis 24 Monate nach Schaffung des ersten Arbeitsplatzes ansuchen. Dann werden allerdings nur mehr Beträge, die nach der Antragsstellung anfallen, gefördert.

Auf was muss ich achten?

Es werden nur Dienstgeberbeiträge gefördert, die nicht durch andere Unterstützungen wie z.B. durch die Lohnnebenkostenförderung des AMS, gefördert werden. Auch Beiträge für den Teil des Monatsgehalts, der über EUR 4.980 liegt („ASVG-Höchstbeitragsgrundlage“), werden nicht gefördert.

Beispiel

Sagen wir du hast dein Unternehmen am 1.1.2017 gegründet und am 1.7.2017 den ersten Arbeitsplatz geschaffen. Am 1.7.2018 folgte der zweite und am 1.7.2019 der dritte. Von der Förderung der aws hast du leider recht spät erfahren und den Antrag erst am 1.4.2018 gestellt. Ab wann wird was gefördert?

Lohnnebenkosten

Du hast den Antrag erst am 1.4.2018 gestellt. Daher „verfallen“ die ersten neun Monate des Jahres, in dem du den ersten Arbeitsplatz geschaffen hast. Für die restlichen drei Monate (1.4.2018 – 30.6.2018) werden die tatsächlich bezahlten Dienstgeberbeiträge aber bis zu 100% gefördert. Für das 2. und 3. Jahr hingegen wurde der Antrag früh genug gestellt. Daher bekommst du im gesamten 2. Jahr für beiden geschaffenen Arbeitsplätze bis zu 67%. Im 3. Jahr wird in diesem Beispiel der 3. Arbeitsplatz geschaffen, du bekommst dann für alle 3 bis zu 33% gestützt.

Du möchtest gern mehr über diesen Zuschuss und ähnliche Förderungen erfahren? Alle Infos findest du in unseren weiterführenden Links.


„So einfach war Buchhaltung noch nie!”

Automatische Buchhaltung mit ChillBill.

comments powered by Disqus