Interview: Alexandra Jakl von Steirer, Mika & Comp.

Wendelin Amtmann am

Die sympathische Kanzlei, Steirer, Mika & Comp., veranstaltet regelmäßig Steuer-Coachings für angehende Unternehmen im Stockwerk. Eine der Vortragenden ist Alexandra Jakl. Im Interview verrät sie uns, wie sie zu ihrem Traumberuf gefunden hat.

Was führt Sie in die Welt der Steuerberatung?

Die Freude am Umgang mit Menschen, Zahlen und Fakten. Ich habe während meines Wirtschaftsstudiums mehrere Bereiche ausprobiert und mich dann schnell in der (Unternehmens-)beratung zuhause gefühlt.

Die positive Resonanz unserer ersten Testkunden hat uns von ChillBill überzeugt.

- Alexandra Jakl über ChillBill, Steirer, Mika & Comp.

Wie kann man sich eine Karriere in der Steuerberatung vorstellen?

Lernen, lernen, lernen und immer am Ball bleiben. Nach einem facheinschlägigem Studium (meistens aus den Bereichen Wirtschaft oder Jus) ist man drei Jahre als „Berufsanwärterin“ tätig, um dann zur „Steuerberaterprüfung“ antreten zu können. Auch danach ist regelmäßige Weiterbildung ein Muss.

Wie sieht ein klassischer Tag als Steuerberater aus?

Besprechungen mit KlientInnen und KollegInnen und zwischendurch das „Lösen von Steuerrätseln“. Oft bin ich auch bei KlientInnen vor Ort, was mir einen noch besseren Einblick in deren Alltag gewährt. Natürlich stehen auch interne Anglegenheiten auf der Tagesordnung.

Warum haben Sie den Schritt in die Selbständigkeit gewagt?

Weil mir Eigenverantwortung und Freiheit am Herzen liegen. Als Selbstständige kann ich meine KlientInnen in der – aus meiner Sicht – besten Form betreuen.

Welche Unternehmen interessieren Sie besonders?

Für mich sind alle Unternehmen spannend, denn es stehen immer eine einmalige Geschichte und interessante Menschen dahinter.

Sie sind Partner-Steuerberatung von ChillBill, was hat Sie überzeugt?

Unser Blick in die Zukunft. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Digitalisierung durchsetzen wird. Mit ChillBill haben wir genau den richtigen Partner, der unseren KlientInnen die Automatisierung im Beleg-Dschungel erleichtert.

Wie sieht für Sie die Buchhaltung der Zukunft aus?

Alexandra Jakl von Steirer, Mika & Comp.

Automatisierung der Standardprozesse, sodass ausreichend Zeit für die Bearbeitung von Sonderthemen bleibt und die Buchhaltung zu einer noch besseren Informationsquelle für das Unternehmen wird.




„So einfach war Buchhaltung noch nie!”

Automatische Buchhaltung mit ChillBill.

comments powered by Disqus